Startseite | Websuche | Kontakt / Feedback | Impressum | Sitemap | Disclaimer

Luna Yoga

Luna Yoga - extra aber nicht nur für Frauen

Luna Yoga ist insbesondere für Frauen geeignet und wurde von Adelheid Ohlig entwickelt. Es wurde zur Heilung des Frauenkörpers entwickelt und soll zum Beispiel auch sehr gut bei Endometriose und Schmerzsymtomen helfen, da es vor allem auf die Beckenregion einwirkt. Luna Yoga besteht, wie alle anderen Yoga-Formen, aus Haltungen und Stellungen, enthält Atemübungen und Entspannungstechniken, arbeitet mit Trance- und Traumreisen. Energien sollen so erfahrbar gemacht und durch Visualisierungen gelenkt werden. Reflexzonen und Reaktionspunkte können stimuliert werden. Ergänzend unterstützen Tees, Essenzen, Farben und Bäder nach der Luna Lehre die Gesundungsprozesse. Diese Yoga-Form soll mit den Rhythmen des Mondes in Einklang stehen und Fruchtbarkeit und Kreativität auf allen Ebenen fördern.

Luna Yoga erkennt die Wechselhaftigkeit des Lebens an, indem unterschiedliche Zustände unseres Seins als Entwicklungsmöglichkeiten wahrgenommen werden. So lässt sich immer wieder der ureigene Rhythmus finden. Der Mond gilt dabei als Symbol für die stetige Veränderung; zugleich stellt er im indischen Chakrasystem die Kraft der Sexualorgane dar.

Gerne würden wir von Euren persönlichen Erfahrungen zum Luna-Yoga lesen. Wir würden diese dann an dieser Stelle aufnehmen.